fugle

Vögel auf Læsø

Mit seiner sehr vielfältigen Natur ist Læsø auch ein Eldorado für Vögel. Was Sie als Gast als erstes bemerken, sind die Vögel entlang der Küste, wo das ganze Jahr über eine Menge Leben herrscht. Enten, Gänse, Schwäne, Seeschwalben, Möwen und Watvögel sind hier und oft aus nächster Nähe zu

Veränderungen im Vogelleben

Die Tatsache, dass Læsø eine junge und dynamische Insel ist, bedeutet, dass sich die Natur und damit auch das Vogelleben ständig verändert.

Die Wälder haben inzwischen ein Alter erreicht, in dem die Bäume so groß sind, dass es in den letzten Jahren Bussarde und Reiher als neue Brutvögel auf Læsø gab, Vögel mit einer Größe und einem Verhalten, die sie sichtbar und leicht erkennbar machen.

Anders verhält es sich mit dem Kranich, der auch auf Læsø ein relativ neuer Brutvogel ist. Früher war es ein sehr schüchterner Vogel, aber er hat sein Verhalten geändert, sodass er Menschen näher toleriert. Dies bedeutet, dass es relativ einfach ist, einen Blick darauf zu werfen.

 

Wo, was und wann?

Das Folgende sind Beispiele dafür, was an einigen der guten Orte auf Læsø zu sehen ist. Lassen Sie sich inspirieren, Erfahrungen für sich selbst zu suchen.

Horneks Odde ist das ganze Jahr über ein wirklich guter Ort. Darüber hinaus wurde ein Fernglas eingerichtet, damit Sie die Erlebnisse hautnah erleben können. In milden Wintern sind Strandschäden, große Regensperlinge und Nonnengänse zu sehen. Im Verlauf des Frühlings sind hier häufigere Watvögel (Kormoran, Eider, Watvogel, Splitter und Schalentiere) zu sehen, aber auch Zwerge und Schlammkrallen sind häufig. Im Sommer ist es einer der wenigen Orte, an denen regelmäßig Schärfer gesehen werden. Der Herbst erinnert an den Frühling mit einem Vogelschwarm, nur mit dem Unterschied, dass die vielen jungen Vögel die Bestimmung erschweren. Schließlich gibt es praktisch das ganze Jahr über eine Robbengarantie, die vielen großen Steine ​​sind exquisite Rastplätze für Seehunde und, wenn Sie Glück haben, graue Robben.

 

Kirkefloden - Der Stock ist, bis das Eis das Gebiet schließt, ein unglaublich vogelreiches Gebiet. Hier können Sie alle Enten, Seeschwalben und Watvögel Dänemarks in großer Zahl sehen. Parken Sie das Auto oder Fahrrad auf dem Parkplatz am Ende des Søndre Strandvej und gehen Sie spazieren. Es wird ein unvergessliches Erlebnis.

 

Die Dünenplantage kann als Wanderziel an einem ruhigen, warmen Abend im Frühsommer sehr empfohlen werden. Die große Population brütender Waldschnepfen und mit etwas Glück auch Nachtraben sind hier mit ihrem unverwechselbaren Paarungsflug und Ruf zu sehen und zu hören.

 

Und dann gibt es natürlich die Rønnerne, Bløden Hale und all die anderen guten Orte --- Geh raus und erlebe sie! Gute Reise.

 

Von Jan Kjærgaard