VisitLæsø

Nordre Rønner Fyr

Nordre Rønner Fyr

Auf Spirholm, einer abgelegenen Insel über 8 km nördlich von Læsø steht der 18 Meter hohe Nordre Rønner Leuchtturm.


Der Leuchtturm wurde 1880 erbaut und besteht aus Granit aus einer Ausgrabungsstätte auf der Insel Hirsholm, der gleichen Granitquelle, aus der später der Leuchtturm Hirsholm gebaut wurde.


Heute hat die Insel keine ständigen Bewohner, aber als der Leuchtturm und die dazugehörige Vier-Mann-Residenz gebaut wurden, beherbergte die Insel drei Familien, deren Kinder von einem Lehrer unterrichtet wurden.

Die Insel bot auch genügend Platz für ein paar Kühe, so dass die Familien mit Milchprodukten autark waren.

Der Leuchtturm wurde 1963 automatisiert und dann verließen die letzten Siedler die Insel.