Die Häfen auf Læsø

Es ist entspannend und gemütlich, im Sommer am Hafen zu sitzen und die vielen schönen Segelboote und Motorboote zu beobachten, die jedes Jahr größer werden - tatsächlich haben einige von ihnen fast den Charakter kleiner Fähren erlangt.

Es gibt das bunte Treiben der Kinder, die in ihre vorgeschriebenen orangefarbenen Schwimmwesten gekleidet sind, viele Leben und entspannende Seeleute, die sich über die Boote hinweg unterhalten. Am Abend versammeln sich die Leute in Gruppen in den schönen Schutzhütten, grillen Hamburger, Fisch und - natürlich - Kaisergranat.

Gute Einrichtungen
Die beiden Häfen haben vor einigen Jahren jeweils ein Ausbesserungshaus erworben, das viele Bedürfnisse befriedigt. Die Fischer können ihre Netze im Haus reparieren, es gibt Toiletten und Badezimmer, und im 1. Stock gibt es einen großen Raum mit einer Küche, die die Hafenbenutzer frei nutzen können. In den Häfen gibt es natürlich auch Münzwaschautomaten, und das nächste Lebensmittelgeschäft ist nur ein paar hundert Meter entfernt. In Vesterø können Sie auch ein Elektroauto mieten. Vom Hafen von Vesterø und nach Süden finden Sie einen guten, kinderfreundlichen Badestrand, und im Hafen von Østerby befindet sich ein einladender Strand auf der anderen Seite des Westpiers. Beide Häfen bieten eine kostenlose drahtlose Netzwerkverbindung an.

Es ist für Kinder
An den beiden Häfen gibt es Spielplätze, die häufig von kleinen Kindern genutzt werden. Darüber hinaus gibt es im Hafen von Vesterø drei kleine rote Häuser neben dem Fährbüro - vor Ort als "Das Meer im Hafen" bekannt. Hier können Sie Angelruten und Fischernetze ausleihen. Es gibt auch einen Bildschirm, auf dem das Leben am Boden des Hafens mit einer Kamera dargestellt wird.

Gastronomiebetriebe und Fischgeschäfte
Wenn Sie hungrig werden, finden Sie in den Häfen Østerby und Vesterø eine große Auswahl an Restaurants, die für jeden Geschmack etwas bieten - mit Blick auf das Meer als zusätzlichen Bonus.

Und jetzt, da Sie auf Læsø sind, müssen Sie natürlich sicherstellen, dass Sie einen echten, frisch gefangenen Fisch probieren. Sie könnten eines der Restaurants besuchen, aber Sie könnten den Fisch auch selbst zubereiten. Die beiden Fischhändler auf der Insel haben sich mit ein paar köstlichen Vögeln, d. H. Ihren Frauen, verbündet. Janni und Christian in Thorsen Fisk und Helle und Erik in Eriks Fiskehandel haben immer einen guten Tipp für ein köstliches und einfaches Fischgericht parat.

Hafenfeste
Kein Hafen wäre ohne ein Hafenfest komplett, und Læsø ist keine Ausnahme. Im Hafen von Østerby findet am zweiten Wochenende im Juli am Freitag und Samstag ein Hafenfest statt, und im Hafen von Vesterø wird am dritten Freitag und Samstag im Juli das Kaifest eröffnet. Am Pfingstsonntag können Sie den Tag des Meeres in Vesterø genießen. Am ersten Samstag im August findet in Østerby das jährliche Læsø Norway Lobster Festival statt.

Einen Besuch wert
Læsøs Häfen haben vieles gemeinsam, aber sie sind sehr unterschiedlich. In Vesterø beleben natürlich die Fähren die Umwelt, während in Østerby der Handelshafen mit seinen vielen Häckslern und die Fischereiindustrie von Læsø das Bild prägen.

Viele von uns, Inselbewohner und Besucher eingeschlossen, genießen einen Ausflug zum Hafen. Wir müssen nur überprüfen, ob ein aufregendes Schiff am Kai festgemacht hat oder ob dieser Abend einen wunderschönen Sonnenuntergang bietet. Wenn Sie sich im Hafen bewegen, ist es, als ob das entspannende Segelleben uns allen etwas abfärbt.